Viele Kassen erstatten die Laborkosten während der Schwangerschaft für einen Toxoplasmose Test. Toxoplasmose wird durch den Kontakt mit Hunde- oder Katzenkot, aber auch durch den Verzehr von unzureichend durchgegartem Fleisch oder ungewaschenem Gemüse und Obst übertragen. Toxoplasmose ist für die Frau selbst ungefährlich und geht mit grippeähnlichen Symptomen einher. Für das Kind allerdings, das sich ebenfalls infizieren kann, kann Toxoplasmose sehr gefährlich verlaufen.

Empfohlen: Für Tierbesitzer sowie Sushiliebhaber

Testdurchführung: Vor der 12. Schwangerschaftswoche

Probe: Blutentnahme

Behandlung: Antibiotika ab der 14.Schwangerschaftswoche

Kosten: 30,29 €

<—- zurück